...in Wald und Feld!
Frische Trittspuren, ein verlassenes Vogelnest im Gebüsch,
zerfressene Blätter, völlig veränderte Wuchsformen, Federn
auf dem Boden, Fellteile an einem Baumstamm, kunstvoll gewebte
Netze zwischen Kräutern und Ästen ? überall begegnen dem
aufmerksamen Beobachter die Spuren und Zeichen weit
häufiger, als das Tier selbst.
Wie kann man einen Vogelmord aufklären? Wer wohnt in diesem
Bau? Was fressen Eulen? Warum laufen alle Rehe hier entlang?
Zu wem gehört dieser Kot? Wieso liegen an dieser Stelle so viele
Schneckenhäuser? Wie alt sind die gefundenen Spuren? Wie
markieren die verschiedenen Tiere ihr Revier?
Wie Indianer werden wir uns hoffentlich auf leisen Sohlen in den
Wald begeben. Vielleicht führt uns gar eine Spur zum jeweiligen
Tier. Außerdem werden wir den Spuren der
Umweltverschmutzung begegnen. Warum sieht dieser Baum
krank aus? Warum gibt es hier so viele Brennnesseln und
Brombeersträucher? Es erwartet Euch auf alle Fälle ein
spannender lehrreicher Tag! Am Ende kann jeder von Euch sein
erworbenes Wissen auf einer Spurensuche unter Beweis stellen.

Mindestalter: 8 Jahre

Lehrplanbezug:

Biologie Kl 7 LB 1: Grundlagen der Ökologie
             Kl 8 LB 2: Biologie des Verhaltens